Seit mehr als 20 Jahren haben sich Millionen von Menschen Ihren Traum von einem Leben ohne Brille oder Kontaktlinse erfüllt. Die mit dem Excimer-Laser durchgeführte Lasik ist damit die häufigste Operation überhaupt weltweit. Wir verwenden fast ausschliesslich das modernste Verfahren, die Femto-Lasik, möchten Ihnen weiter unten aber auch Laseralternativen vorstellen.

Femto-femtosegundo-lasik-procedureLASIK

Vor der Behandlung mit dem Excimer-Laser muss ein Hornhautdeckel oder Flap präpariert werden. In vielen anderen Kliniken wird dieser Schritt noch mit einem halbautomatischen Messer durchgeführt. Die weitaus sicherere und schonendere Methode ist aber der Einsatz eines Femtosekundenlasers. Dieser Laser ist in der Lage, hochgenau die feine Lamelle abzulösen.

Die anschließende Korrektur der Hornhaut erfolgt mit dem Excimer-Laser, für den wir für jedes Auge einzeln ein individuelles Abtragungsprofil erstellen.

Der Femtosekundenlaser ist ein Infrarot-Laser und arbeitet mit einer Wellenlänge von 1053 nm. Er sendet sehr kurze Laserpulse mit sehr kleiner Spot-Größe (1/100 mm) aus. Die Energie des Laserstrahls wird im Gegensatz zum Excimer-Laser nicht an der Oberfläche der Hornhaut entladen, sondern im Inneren der Hornhaut in einer vorher bestimmten Tiefe. Durch den Photodisruption-Effekt bilden sich tausende kleine Bläschen. Einen kompletten Schnitt in einer Ebene erreicht man schließlich, indem man diese kleinen Fokuspunkte aneinander reiht.

Warum empfehlen wir eine Femto-Lasik statt Lasik?

Die Operation mit dem Femto-Laser ist eine Weiterentwicklung der klassischen Lasik und erlaubt eine deutlich höhere Präzision bei höchster Sicherheit. Ausserdem erlaubt der Femto-Laser die Durchführung von Schnitten in geringerer Tiefe, so dass Hornhautgewebe geschont wird. Fragen Sie immer, ob eine Lasik-Operation auch als Femto-Lasik angeboten wird, wenn Sie nur das Beste für Ihre Augen wünschen.

Vorteile der Femto-Lasik:

  • gleichmäßige, glatte Hornhautlamellen
  • präzisere und sichere Schnitte
  • dünnere Schnitte, so dass weniger Hornhautgewebe abgetragen werden muss
  • Schnittkomplikationen während der OP werden vermieden
  • schnellere Heilung nach der Operation
  • Anpassung des Schnittes an Ihre Hornhaut
  • schmerzfreie Behandlung

Trans-PRK

In bestimmten Fällen schlagen wir Ihnen eine Oberflächenbehandlung vor. Nur die Schwind-Technologie ermöglicht dabei die sog. Trans-PRK als No–touch Verfahren. Dieses Verfahren ist eine Weiterentwicklung der PRK und auch der LASEK, weil die Hornhaut nicht mehr mit einem Instrument berührt werden muss. Die oberste Hornhautschicht (Epithel) wird präzise vom Laser abgetragen, so dass anschliessend die eigentliche Korrektur der Fehlsichtigkeit vom Laser ausgeführt werden kann. Die Trans-PRK ist wesentlich schonender für das Auge und das Zuwachsen des Epithels nach dem Eingriff verläuft schneller als bei herkömmlichen Verfahren. Patienten empfinden das natürlich als deutlich angenehmer.

Die Lasik wird seit mehr als 20 Jahren erfolgreich durchgeführt. Sie ist von allen führenden augenärztlichen Gesellschaften als sicherste und präziseste Methode zur Korrektur von Fehlsichtigkeiten anerkannt.

Die dabei eingesetzten Lasergeräte haben sich ständig weiter entwickelt. Um optimale Ergebnisse zu erreichen ist es besonders wichtig, neueste Technologien zu verwenden.
Wir legen sehr viel wert darauf, über die modernste operative Laser-Ausstattung zu verfügen. Die von uns eingesetzten Lasersysteme sind momentan die innovativsten der Welt und in der Kombination einmalig. Damit können wir z.T. auch Augen operieren, die in anderen Zentren nicht versorgt werden können.

Welche sind die Vorteile moderner Lasersysteme?

Die in der Vergangenheit eingesetzten und auch heute noch vielfach verwendeten älteren Laser können nur eine klassische Lasik durchführen. Dabei wird keine Rücksicht auf individuelle Unterschiede genommen. Kein Auge gleicht dem Anderen. Modernste Laser können hingegen nicht nur Brillenwerte korrigieren, sondern auch kleine zusätzliche Abbildungsfehler beseitigen, so dass nach einer Operation besser als jemals zuvor gesehen werden kann. Darüberhinaus verfügt unser Lasersystem über ein ausgeklügeltes, extrem schnelles und zuverlässiges Nachverfolgunssystem (Eye-tracker). In 7 verschiedenen Ebenen wird Ihr Auge ständig kontrolliert, damit sichergestellt ist, dass die Behandlung nur genau an dem Punkt der Hornhaut durchgeführt wird, der in der Planung auch vorgesehen ist.

Bei uns ist High-Tech Routine

Sie erwarten ein optimales Ergebnis mit bestem Sehen nach einer Lasik-Operation. Nach ausführlicher Voruntersuchung und Messung aller Parameter wird von uns ein nur für Ihr Auge berechnetes Profil erstellt, welches massgeschneidert auch die kleinsten Brechfehler korrigieren kann. Dafür ist eine Vielzahl von Analysen erforderlich, die dann letztlich in der Umsetzung der Ergebnisse wiederum nur durch neueste Technik erfolgen kann. Wir verfügen über diese Apparatur und wählen das für Sie beste Abtragungsprofil aus.

Wir wollen nur optimale Qualität, daher finden Sie bei uns auch keine abgestuften Preismodelle. Konsequent das Beste wollen und einsetzen ist unsere Prämisse.

Weitere Vorteile:

Modernste Lasersysteme sind in der Lage, auch grosse optische Zonen zu behandeln, so dass mögliche Nebenwirkungen älterer Systeme wie nächtliche Blenderscheinungen oder Halos vermieden werden können.

Wellenfront-optimierte Abtragunsprofile sorgen dafür, dass früher nicht selten berichtete Blendungen und Halos fast ausgeschlossen sind.

Das schon beschriebene einzigartige Nachführungssystem des Schwind Amaris 1050 Hz Lasers garantiert die schnellste, präziseste und sicherste Behandlung. Auch kleinste Augenbewegungen in allen nur denkbaren Ebenen werden erfasst und im Bruchteil einer Sekunde ausgeglichen. Das Resultat ist eine umfassende Sicherstellung der Behandlung in jeder Sekunde.

Contacto VallmedicVision

Av. Nacions Unides, 17
AD 700 Escaldes-Engordany
+376 88 55 44

Av. Picasso, 57
07014 Palma de Mallorca
+34 971 220 666

Passeig Vilanova, 94
08870 Sitges, Barcelona
+34 93 625 2440

Copyright por Vallmedic 2018. Todos los derechos reservados.